Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Pfarrfest St. Anna Schaag 2013

Schaager arbeiteten und feierten gern für die Pfarrkirche „St. Anna", „action medeor" und das Hospiz „Haus Franz".

Ja, auch beim diesjährigen Pfarrfest an der Kirche und am Pfarrheim in Schaag, zeigten insbesondere die Vertreter der Gremien, Vereine und Organisationen von St. Anna, was man gemeinsam schaffen und wie man auch in froher Runde gemeinsam feiern konnte.

Schon nach der gemeinsamen Vorabendmesse am Samstag-Abend waren die Besucher in bester Stimmung und Pastor Günter Puts verstand es,  so manches „letzte" Los an den Mann oder die Frau zu bringen. So konnten viele bereits an diesem Abend mit einem schönen Gewinn aus der mit wertvollen Preisen bestückten Verlosung nach Hause gehen.

Nach der Messe am Sonntag ging das Pfarrfest weiter. Ein reichhaltiges Angebot und das schöne Programm, „garniert" mit herrlichem Sonnenschein, ließ viele Gäste aus unserer Weggemeinschaft und der weiteren Umgebung den Weg nach Schaag antreten.

So sorgten, wie in den Vorjahren, die Mitglieder der St. Anna- und Hubertusbruderschaft und des Volkschores Cäcilia für gut gekühlte Getränke. Die Vertreter von „Wir für Schaag" hatten ein erfrischendes Getränkeangebot. Die Damen von KFD und Caritas konnten reichlich leckeren (gestifteten) Kuchen anbieten.    Die Mitglieder des Pfarrcäcilienchores halfen beim Verkauf der Lose und boten Waffeln an, und die MessdienerInnen hatten wieder „Hamburger" im Angebot. Mit Gulaschsuppe und  Champignons aus der Pfanne versorgten die Mitglieder des Gemeinsamen Pfarrgemeinderates, der Ortsausschüsse Breyell und Schaag sowie der Kolpingsfamilie die Gäste. Auch die Fleischerei Strötges hatte im Imbisswagen eine reichliche Auswahl an Fleischspezialitäten etc. Im Zelt der Pfadfinder vom „Stamm Noah" konnte man Stockbrot backen und einen „Heißen Draht" betätigen.

 

Neben diesen lukullischen Angeboten waren für die  Besucher viele Spiel- und Unterhaltungs-stände aufgebaut. So konnte man bei der Feuerwehr den Gerätewagen besichtigen und die Kinder hatten die Möglichkeit, ein improvisiertes Feuer zu löschen. Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte beschäftigten die Kinder an der Farborgel und schminkten sie mit tollen Tiergesichtern. Die Karnevalsgesellschaft hatte eine Wurfbude und eine Kegelbahn aufgebaut und bei den Vertreterinnen der Wohngruppe des HPH war Büchsenwerfen angesagt. Auf der  Hüpfburg und im „Netz der Bälle" waren überwiegend die kleinen Besucher beschäftigt. Hier hatte die Landjugend die Betreuung übernommen.

Weiterhin fanden wieder verschiedene Darbietungen die große Aufmerksamkeit der Besucher. So konnte man neben den schwungvoll vorgetragenen Darbietungen der Tanzgruppe der SKG und der Piccolo Garde auch die Vorführung der Shaolin Abteilung von SUS Schaag und das Jonglieren mit Marco Rothkugel verfolgen. Hier war nachahmen auch gefragt.

Auch der Luftballon-Weitflug-Wettbewerb, organisiert und betreut von den Mitgliedern des Behindertenvereins „Die Mutigen", fand großen Zuspruch zumal die Kinder mit Spielkarte alle einen Ballon in die weite Welt senden konnten.  



Highlight war am Nachmittag der Auftritt der Schwalmtalzupfer, die mit über 100 Personen die Zuhörer zu begeistern wussten und viel Beifall erhielten. Vor allen Dingen „Fernsehstar" Timo Tiggeler wurde  von seinen weiblichen Fans stürmisch gefeiert.

Leider fanden die von Dieter Schulz im Pfarrheim angebotenen Filme von alten Jubiläen und Festlichkeiten in Schaag nicht den rechten Zuspruch. Das mag sicherlich an den schönen sommerlichen Temperaturen gelegen haben.

Die Mitglieder von Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat hatten den Verkauf der Wertmarken, Spielkarten und Lose übernommen.

Viele Besucher konnten mit einem Preis aus der reichlich bestückten Pfarrfestverlosung, die insbesondere von Sibylle Heimes betreut wurde, nach Hause gehen. So war Anja Engels die glückliche Gewinnerin eines Fahrrades. Ulrike Kückemanns gewann einen Rundflug über Nettetal und Umgebung und Werner Trienes darf demnächst mit Udo Brand über die Maas und die Maasseen schippern. Neben den schönen weiteren Preisen fanden die verschiedenen Gutscheine z.B.  für Theateraufführungen, Kletterwald und Museen, für Wellnessangebote und Fitness, Heizungswartung oder sonstige Dienstleistungen guten Zuspruch. Auch die Kinder, die fast alle mit einer Eintrittskarte für einen Zoo, Tiergarten, Tierpark oder einem sonstigen Preis nach Hause gehen konnten, waren recht glücklich.

Diese tollen Preise waren insbesondere auch dank der großzügigen Unterstützung von Geschäftsleuten, Geldinstituten, Versicherungs- agenturen etc. aus Schaag, Breyell und Umgebung möglich. Dafür gilt allen ein herzlicher Dank.

Ein besonderer Dank gilt allen aktiven  Mitgliedern der Vereine, Organisationen und Gremien, die sich in diesen Pfarrfest-Tagen und bei der Vorbereitung in hervorragender Weise eingesetzt und gut zusammen gearbeitet haben.

DANKE!

Günter Puts,     Sascha Langen       Paul Syben                 Karl Heinz Lensges
Pfarrer            Ortsausschuss        Gemeins. PGR            Kirchenvorstand             


********************************************

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Unser Pfarrbrief für Oktober/November

vom 14.10. - 10.11.2018

mehr dazu...
Ökumenische Seniorennachmittage in Schaag mehr dazu...
Jubiläumskalender 900 Jahre Breyell

Die Liste aller Gewinn-Nummern unserer Großen Verlosung

mehr dazu...
Erzieher/innen in Teilzeit oder Vollzeit gesucht

Stellenausschreibung des Katholischen Kirchengemeinde- verbandes Nettetal 

mehr dazu...
Hilfe für Elk

Sammelstelle jeden Mittwoch geöffnet

mehr dazu...
Letztes Update:

15.10.2018

zurück zur Bereichsübersicht