Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

150. Weihejubiläum der Pfarrkirche St. Anna Schaag

Am  7. Juli 2013  sind  es 150 Jahre her, dass der Grundstein für unsere heutige Pfarrkirche St. Anna gelegt wurde. Der Grundstein wurde gelegt von Herrn Dechant Krins, der Pfarrer in Lobberich war. 

Die Einweihung der Kirche war nach 2 Jahren Bauzeit am 10. Juli 1865, sodass wir in diesem Jahr am 10. Juli 2015 das 150jährige Weihejubiläum der Schaager Pfarrkirche feiern durften. Zahlreiche Feiern, Feste und kirchliche Aktivitäten begleiten das Jubiläum in diesem Jahr. Die aktuelle Übersicht über die noch bis Jahresende anstehenden Veranstaltungen ist nachstehend veröffentlicht.


*************************************************

„Hier spürt man die Herrlichkeit Gottes",

dieses Empfinden beim Betreten unserer Pfarrkirche brachte Weihbischof em. Karl Reger in seiner Predigt beim Pontifikalamt zum Ausdruck.

Das Wochenende vom 10. bis 12. Juli 2015 stand ganz im Zeichen des 150.   Weihejubiläums der Kirche, die am 10. Juli 1865 durch den damaligen Bischof von Münster, Johann Georg Müller, geweiht worden war.

Am Freitag,  dem 10.  Juli 2015, versammelten sich die Gläubigen um 19.oo Uhr zu einer Vesper in der Kirche. Pastor Günter Puts blickte u.a. auf die Geschichte der Kirche, die sich nicht nur auf das Kirchen- gebäude bezog, sondern auch auf die „Kirche aus lebendigen Steinen". So erwähnte er die Anzahl der Taufen, Erstkommunionen, Firmungen, Trauungen und Beerdigungen und führte aus, dass diese ein Spiegelbild des pastoralen Lebens der Pfarrgemeinde seien.

Nach der Vesper zogen die Kirchenbesucher zum Friedhof, um an der Priestergedenkstätte für die ver-storbenen Pfarrer von Schaag  zu beten. Pastor Puts  erwähnte die Amtszeiten seiner sieben Vorgänger an „St. Anna" und stellte die jeweiligen Hauptanliegen ihrer Seelsorgearbeit heraus.

Der Sonntag, 12. Juli 2015, begann um 9.30 Uhr mit einem festlichen Pontifikalamt.


Die Mitglieder des Kirchenvorstandes und  des Pfarreirates,  Abordnungen der Bruderschaft, der Kolping-familie und von SuS-Schaag  sowie eine Messdienergruppe geleiteten Weihbischof Reger, Regional-dekan Pfr. Johannes Quadflieg, Pfr. i.R. Georg Stefes, Father Joseph Ekpo und  Diakon Helge Völker vom Pfarr-haus aus in feierlicher Prozession zur Kirche, wo über dem Haupteingang das von Gerd Ceelen gestaltete Schild angebracht war, auf dem ein Segensspruch zum 150-jährigen Jubiläum stand.  Mit dem festlichen Chorgesang  „Alta trinita beata" des Kirchenchores  wurde das Pontifikalamt eröffnet.

Weihbischof Reger stellte in seiner Predigt heraus, dass das Gebäude der Kirche mit der Weihe vor 150 Jahren zu einem GOTTESHAUS wurde. Hier spürt man die Herrlichkeit Gottes!  Die Freude an Gott ist unsere Stärke, bekräftigte er und rief die Pfarrangehörigen auf, auch weiterhin die Verbindung zu Gott zu pflegen und sich regelmäßig zur Feier der Eucharistie und des Gebetes zu  versammeln.

Nach dem festlichen Pontifikalamt, das vom Kirchenchor und einem kleinen Orchester musikalisch mitgestaltet wurde, versammelten sich die Teilnehmer im Pfarrheim  bzw. auf dem Außengelände.
Hier begrüßte Paul Syben im Namen von Kirchenvorstand und Pfarreirat die Gäste, besonders Weihbischof  Karl Reger und den mit seiner Gattin extra zum Jubiläum aus Rom angereisten „Schaager Jungen", Paul Badde, der u. a. seit  15  Jahren als Vatikankorrespondent für die Zeitung „Die Welt" dort tätig ist.

Paul Syben lobte das Engagement der Pfarrangehörigen, die in den vergangenen 150  Jahren das Leben in der Pfarre mitgestaltet und geprägt haben. Er sagte, dass man solche „lebendigen Steine" in Zukunft mehr denn je brauche, um die Kirche und das Gemeinde-leben in „St. Anna" zu erhalten! Er sprache den Wunsch aus, dass alle sich einsetzen mögen, um diese schöne Pfarrkirche als Mittelpunkt des Gemeinde-lebens zu erhalten und immer wieder mit Leben erfüllen.

Von Mitarbeiterinnen der Frauengemeinschaft wurde  den Gästen Kaffee und Kuchen und Kanapees gereicht, Mitglieder von Kirchen-vorstand und Pfarreirat boten Getränke an.


Heinz Huber und Edmund Wey stellten mit einigen Frauen und Männern, u.a. Diakon Helge Völker als Pfr. Versteyl, in einem Theaterspiel die Situation von zwei Kirchenvorstandssitzungen aus den Jahren 1854 und 1865 dar, in denen über die Vorschläge  zum Bau der Kirche - und nach Fertigstellung der Kirche - über den damaligen Bischofsbesuch diskutiert wurde.

Eingeleitet wurden diese Sitzungen jeweils durch Gespräche von „Frauen aus der Gemeinde".
Zuerst wiesen diese energisch auf die Notwendigkeit einer neuen, größeren Kirche hin, und nach deren Fertigstellung berichteten sie stolz über ihre Putzarbeiten in der Kirche. Die Aufführung fand großen Beifall bei den Zuschauern, auch Weihbischof Reger lobte das Engagement der Beteiligten.

Eine von Albert Gruteser präsentierte Ausstellung über das Leben der „St. Anna und Hubertusbruder-schaft" seit 1804 mit interessanten Dokumenten und Bildern, sowie die von Sibylle Heimes zusammen-gestellten historischen Dokumente aus dem Pfarrarchiv, fanden reges Interesse.

Es wurde noch lange über die Geschichte von „St. Anna" gesprochen, reichlich Gesprächsstoff dafür lieferte u.a. der „Kirchenführer", der zum Jubiläum erstellt und angeboten wurde.

So ging ein für die Pfarrgemeinde St. Anna Schaag unvergesslicher und würdiger Tag zu Ende. Weihbischof Reger wünschte vor seiner Rückreise nach Aachen: „Gottes Segen auf dem Weg in die Zukunft!"

Paul Syben / Sibylle Heimes      - Fotos: 1+2 Hans Goertz, 3 Dieter Schulze

Kirchenführer 150 Jahre Pfarrkirche St. Anna

Zum 150. Weihetag unserer Kirche hat das Pfarramt Schaag einen KIRCHENFÜHRER herausgegeben. Dieser enthält neben einem aufschlussreichen "Wegweiser" durch unsere Pfarrkirche St. Anna viele interessante  Informationen über den Bau der Kirche und beschreibt  auch den  Weg der Pfarrgemeinde "St. Anna" bis zu ihrer Selbständigkeit im Jahr 1802, die Geschichte der Pfarre und die „Schaager Geschichte im Wandel der Zeit".

Diese reich bebilderte Broschüre bieten wir  gegen eine Spende von (mindestens) € 7,00 in den Pfarrbüros in Schaag und Breyell an.

Der Erlös ist für unsere Pfarrkirche bestimmt!


*************************************************

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Advent - Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten mehr dazu...
Unser besonderer Adventskalender 2017

Wir öffnen wieder unsere Türen und Herzen vom 01. bis 24.12. an fast jedem Tag. Lassen Sie sich auf das Weihnachtsfest einstimmen!

mehr dazu...
Unsere Gottesdienste an Weihnachten,Silvester und Neujahr

Silvestermesse in der Pfarrkirche St.Lambertus Breyell mit LIVE-Übertragung im WDR 5-Radio

mehr dazu...
Unser Weihnachtspfarrbrief

vom 10.12.17-20.01.18

mehr dazu...
Medis Breyell: Messdiener-Hallenfußball-Turnier

am 27.01.2018 in Mönchengladbach

Anmeldungen bis zum 30.12. möglich

mehr dazu...
Letztes Update:

15.12.2017

zurück zur Bereichsübersicht