Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Die Gemeinschaft der Gemeinden (GdG)

Nach einem einjährigen Beratungs- und Konsultationsprozess hat Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff die Satzung für den "Rat der Gemeinschaften der Gemeinden (GdG-Rat)" zum 1. November 2013 in Kraft gesetzt.

Im November 2013 endete daher die Epoche der Pfarrgemeinderäte im Bistum Aachen. In bald vierzig Jahren haben  Pfarrgemeinderäte das Gesicht der Kirche in der Pfarrei erfolgreich geprägt. Bis heute bilden Pfarreien und Gemeinden die zentralen Orte der Verkündigung, der Eucharistie und der Gemeinschaft.

Zunehmend rücken heute aber auch andere Orte in den Blick, die das Gesicht der Kirche prägen: katholische Tageseinrichtungen für Kinder, Arbeitsgemeinschaften der Caritas, Jugend- und Erwachsenenverbände, Ordensgemeinschaften, Initiativen, Basisgruppen u.a.m.

Die bewährte Praxis der Pfarrgemeinderatsarbeit vergangener Jahre findet nunmehr in den GdG-Räten eine neue Form der Leitungsverantwortung für die veränderte Gestalt der Kirche am Ort. In den Gemeinschaften der Gemeinden bilden sich diese vielen kirchlichen Orte ab und spiegeln den Reichtum des kirchlichen Lebens wieder.Wo es gewünscht ist, kann auch weiterhin Mitverantwortung in Pfarreien durch Pfarreiräte übernommen werden. 

Der GdG-Rat bietet Voraussetzungen dafür, das Miteinander dieser kirchlichen Orte fruchtbringend zu gestalten. Mit der Zusammenarbeit der Pfarreien und Gemeinden in den Gemeinschaften der Gemeinden übernimmt der GdG-Rat die Aufgabe der Planung und Mitentscheidung in den grundlegenden Fragen der Pastoral der Gemeinschaft wie z.B. die Festlegung der Gottesdienstordnung, die Beobachtung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im Gebiet der Gemeinschaft, die Vernetzung der verschiedenen Aktivitäten.

Der GdG-Rat ist die Vertretung der Ebene "Kirche am Ort" . Diese beinhaltet zwei Funktionen:

- der GdG-Rat ist das vom Bischof anerkannte Organ des Laienapostolats der GdG und

- der GdG-Rat ist vom Bischof mit der Wahrnehmung der Funktion eines Pastoralrats beauftragt.

*************************************************

Die GdG Nettetal

Der Vertrag zur Bildung der Gemeinschaft der Gemeinden Nettetal wurde am 17.05.2005 von den Pfarrern und den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden von sieben Nettetaler Pfarrgemeinden unterzeichnet. Vom Bischof ernannter Leiter der GdG Nettetal ist Pfarrer Günter Puts (Breyell/Schaag/Leutherheide). In der GdG Nettetal haben sich folgende Nettetaler Pfarrgemeinden zusammengeschlossen:

  • St. Anna, Schaag

  • St. Lambertus, Breyell

  • St. Peter und Paul, Leutherheide

  • St. Peter, Hinsbeck

  • St. Sebastian, Lobberich

  • St. Clemens, Kaldenkirchen

  • St. Lambertus, Leuth


Mehr zur GdG Nettetal siehe: http://www.gdg-nettetal.de

44,23 KB

Pastorale Mitarbeiter-/innen und Einrichtungen in der GdG Nettetal ...download


*************************************************

Die Mitglieder des GdG-Rats

Dem GdG-Rat gehören insgesamt an

  • 13 Vertreter der einzelnen Pfarrgemeinden (je 2 Mitglieder aus jeder Pfarrgemeinde - Leutherheide entsendet nur 1 Mitglied)
  • die Priester der GdG
  • Vertreter der Pastoralen Mitarbeiter
  • ein Vertreter des Kirchengemeindeverbandes (KGV).

Die Mitglieder des GdG-Rates werden im gesamten Bistum Aachen alle vier Jahre gewählt. Die letzten Wahlen fanden am 11./12. November 2017 statt. Gewählte Mitglieder des GdG-Rates sind:

  •  aus St. Anna Schaag:  Jürgen Hagenhoff
  •  aus St. Lambertus Breyell: Susanne Ley
  •  aus St. Peter und Paul Leutherheide: Walter Schierkes
  •  aus St. Lambertus Leuth: Annelie Reese-Janssen
  •  aus St. Lambertus Leuth: Sven Withofs
  •  aus St. Sebastian Lobberich: Anja Bartsch
  •  aus St. Sebastian Lobberich: Kerstin Böcken
  •  aus St.Clemens Kaldenkirchen: Johannes Deutges
  •  aus St.Clemens Kaldenkirchen: Bernd Küppers
  •  aus  St. Peter Hinsbeck: Peter Lennackers
  •  aus St. Peter Hinsbeck: Christian Pazzini  

 Der Vorstand des GdG-Rates:

  • Vorsitzender:  (Info folgt)
  • Stellvertreter:  "
  • Beisitzer/in:     "
  • Leiter der GdG: Pfarrer Günter Puts


*************************************************

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Musikalischer Abend mit dem Kölsch-Katholisch-Ensemble

mit nachdenklichen Texten und Liedern u.a. der Bläck Fööss und Höhner. Eintritt frei.   

 

Kölsch-Katholisch-EnsembleSamstag, 17.11.2018, 18.00 Uhr in St. Clemens Kaldenkirchen.

     

mehr dazu...
Kirchenvorstandswahlen in unserer Weggemeinschaft am 17./18.11.2018

Unsere Kandidaten, Standorte und Öffnungszeiten der Wahllokale

mehr dazu...
Gewinnliste der Jubiläumskalender-Verlosung

Gewinne können noch bis Ende November abgeholt werden

mehr dazu...
Unser Pfarrbrief Nr. 11 ist da

vom 11.11. - 08.12.2018

mehr dazu...
Letztes Update:

13.11.2018

zurück zur Bereichsübersicht