Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Förderverein St. Anna Schaag

Ausgangslage

Den Pfarrgemeinden im Bistum Aachen wurde im November 2015 seitens des Bistums mitgeteilt, dass aufgrund der zu erwartenden geringeren Kirchensteuereinnahmen das Bistum künftig nicht mehr - wie bisher üblich - alle substanzerhaltenden Maßnahmen für die kirchlichen Immobilien bezuschussen kann.

Damit das Bistum das vorgegebene Einsparungsziel erreichen konnte, wurde nach langen Beratungen beschlossen, dass in Zukunft in der GdG Nettetal unter anderem für die Pfarrkirche St. Anna Schaag  keine Mittel mehr für notwendige Reparaturen und Erhaltungsmaßnahmen bereitgestellt werden. Das war für die Pfarrgemeinde Schaag eine schmerzliche Entscheidung!

Damit aber die Zukunft unserer Pfarrkirche St. Anna gesichert werden kann, bitten wir Sie um Ihre Hilfe und Unterstützung im Rahmen eines neu gegründeten Fördervereins zum Erhalt von St. Anna Schaag.

Förderverein St. Anna gegründet

Am Dienstag, den 24.10.2017, folgten 41 Schaager Gemeindemitglieder der Einladung zur Gründungsversammlung des Fördervereins St. Anna.

Ziel und Zweck des Vereines ist, dass auch in Zukunft finanzielle Mittel zur Unterstützung der Instandhaltung und Verschönerung sowie der Nutzung unserer Pfarrkirche bereitgestellt werden können. Bekanntlich wird ja das Bistum Aachen in Zukunft u.a. für unsere Pfarrkirche St. Anna keine Mittel mehr für notwendige Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen zur Verfügung stellen.

Heinz Huber begrüßte im Namen des Vorbereitungsgremiums die Teilnehmer und überbrachte die Grüße von Pastor Günter Puts, der verhindert war.

Danach stellte er die vom Vorbereitungsteam ausgearbeitete Satzung vor, gab Erklärungen zu den einzelnen Abschnitten und beantwortete die Rückfragen aus dem Kreis der Besucher. Abschließend stellte er die Satzung zur Abstimmung. Die Satzung wurde einstimmig angenommen.

Nun erfolgten die Wahlen zum Vorstand. Nach regen Wortmeldungen und Vorschlägen aus der Versammlung erfolgten die Wahlen jeweils einstimmig bei eigener Enthaltung der Vorgeschlagenen. Es wurden gewählt:

  • Vorsitzender: Diakon Helge Völker
  • Stellv. Vorsitzende: Ulrike Heines
  • Kassenführerin: Angelika Reitz-Tophoven
  • Schriftführer: Paul Syben
  • Beisitzer: Gisela Hoffmann, Monika Schüler und Heinz Huber

Der Vorstand des Fördervereins (Foto: Willi Wittmann)

Anschließend dankte Helge Völker den Anwesenden für das Vertrauen, das sie dem neugewählten Vorstand entgegengebracht haben. Ein besonderer Dank galt Paul Syben, Heinz Huber und Edmund Wey für die Initiative, die zur Gründung des Vereins geführt hatten. Allen Mitgliedern wurde nochmals die Notwendigkeit des Fördervereins vor Augen geführt mit der Bitte, Mitglied zu werden und Mitglieder zu werben.

Den Teilnehmern wurde Gelegenheit gegeben, gleich als Mitglied dem Förderverein beizutreten. Hiervon machten schon viele Gebrauch.

Der Mindestbeitrag für fördernde Mitglieder wurde auf 15,00 Euro im Jahr festgesetzt, um vielen Mitchristen die Möglichkeit zur Mitgliedschaft zu geben. Darüber hinaus freut sich der Vorstand über Spenden und finanzielle Unterstützung.

Alle Schaager Bürger und Vereine, denen der langfristige Erhalt unserer schönen Pfarrkirche am Herzen liegt, bitten wir um fördernde Mitgliedschaft (Aufnahmeantrag siehe unten, Anträge sind auch dem kommenden Pfarrbrief beigefügt). Ausgefüllte Anträge können beim Vorstand oder im Pfarrbüro abgegeben werden.

Herzliches "Vergelt's Gott" im Voraus!

 

628,89 KB

Aufnahmeantrag Foerderverein St. Anna Schaag ...download

*************************************************

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Zum aktuellen Pfarrbrief

Titelbild Pfarrbrief 11/2017

mehr dazu...
Förderverein St. Anna Schaag gegründet

zur Unterstützung der Nutzung, Instandhaltung und Verschönerung der Schaager Pfarrkirche

mehr dazu...
Schaager Kolpingsfamilie im Frankenland

Bebilderter Reisebericht zum diesjährigen Jahresausflug

mehr dazu...
Unser besonderer Adventskalender 2017

Wir öffnen wieder unsere Türen und Herzen

mehr dazu...
Letztes Update:

20.11.2017

zurück zur Bereichsübersicht