Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Gefallenenehrung in Schaag

Herzliche Einladung
zur Teilnahme an der gemeinsamen Vorabendmesse
zum Pfingstfest am Pfingstsamstag, 03.06.2017 um 17.15 Uhr
im Kreuzgarten Schaag
und zur dortigen anschließenden Gefallenenehrung
mit Mahnung zum Frieden.

Sollte die Witterung eine Feier im Kreuzgarten nicht zulassen, beginnt  die Messe mit anschl. Gefallenenehrung um 17.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Anna Schaag. 

Lange bevor von staatlicher Stelle ein besonderer Ehrentag für die Gefallenen der Weltkriege festgesetzt wurde, versammelte sich schon die Schaager Bevölkerung unter Führung der Ortsvereine, um jeweils am Pfingstsonntag der Gefallenen zu gedenken.

So besteht nun schon seit Pfingsten 1919 diese Gefallenenehrung besonderer Prägung und hat seitdem einen festen Platz im Leben der Pfarrgemeinde „St. Anna".

Hierbei gedenken wir nicht nur der Gefallenen und Toten der Kriege bei uns, sondern wir schließen auch die vielen Opfer der weltweiten  Kriege und Gewalt der Gegenwart in unser Gedenken und Gebet mit ein. Diese Feier ist auch eine Mahnung für den Frieden.

Seit vielen Jahren wird die Gedenkfeier von der Vereinigung zur Förderung und Gestaltung der Gefallenenehrung in Schaag ausgerichtet. Mitglieder dieser Vereinigung sind alle kirchlichen und weltlichen Vereine der Pfarre und des Stadtteils.

Es scheint jedoch, dass dieses Gedenken für die weltweiten Opfer von Krieg, Terror und Gewalt für
viele nicht mehr die Bedeutung der Menschen früherer Jahre hat und so von immer weniger Menschen  in unseren Gemeinden mitgetragen wird. Dabei sollten uns gerade die fast täglichen Schreckensmeldungen von Krieg, Terror, Gewalt und Flucht  dazu ermutigen, durch die Teilnahme ein aktives Zeichen für Frieden und für die Gerechtigkeit zu setzen. Auch alle Christen sind dazu aufgerufen, das Gebet für den Frieden zu suchen und zu pflegen.

Es wäre  auch wünschenswert, wenn sich gerade die jungen Familien in unseren Gemeinden, die
selbst die Wirren der Kriegsjahre nicht miterlebt haben, zur Teilnahme entschließen würden, um mit für Frieden und Völkerverständigung zu beten und zu danken, dass wir seit 70 Jahren hier in Frieden und Freiheit leben dürfen.

Auch a l l e  Pfarrangehörigen unserer „Weggemeinschaft" sind  zur Mitfeier der Eucharistie und zur Teilnahme an der Gefallenenehrung herzlich eingeladen.       


Edmund Wey / Paul Syben

(im Mai 2015)

Alle Bilder: Gefallenenehrung 2010 im Kreuzgarten (Aufnahmen: Paul Syben)


*************************************************

Der Kreuz- und Mariengarten in Schaag mehr dazu...
zum Hochfest Pfingsten mehr dazu...


*************************************************

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

2018 - 900 Jahre Breyell mehr dazu...
Alte Hausmittel anwenden lernen - Einladung zu einem Info-Abend

am 23.01.2018, 19.00 Uhr in der Kita St. Anna Schaag, Anmeldungen bis 16.01. möglich

mehr dazu...
Warum feiern wir Karneval?

Karneval und sein Bezug zum katholischen Glauben

mehr dazu...
Karneval mit der Spielschar "De Wölese"

Närrischen Veranstaltungen vom 27.01.-11.02.2018

mehr dazu...
Frauengemeinschaft Breyell: Frauenkarneval im Saal Kreuels

am 31.01. und 01.02.2018

mehr dazu...
Seniorenkarneval in Breyell

am 07.02.2018 in der Begegnungsstätte 

mehr dazu...
Unser aktueller Pfarrbrief mehr dazu...
Letztes Update:

14.01.2018

zurück zur Bereichsübersicht