Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Aktuelle Berichte aus der Begegnungsstätte


Sechstes Breyeller Kiependraegerfest:
Die Begegnungsstätte war „voll"

Am  28.09.2014 war es wieder einmal so weit: das mittlerweile bekannte Kiependraeger-Fest konnte erneut bei strahlendem Sonnenschein in und um die Begegnungsstätte herum stattfinden. Zunächst kamen nur vereinzelte Gäste, aber ab 15.00 Uhr war kein Platz mehr zu bekommen! Draußen, in unserem Gruppenraum und in das zu einem Cafè umgebaute Büro waren alle Sitzmöglichkeiten vergeben. 

Mein besonderer Dank gilt all den fleißigen Helfern und den Kuchenspendern, die dieses Fest ermöglicht haben. Ganz besonders möchte ich mich bei den Senioren des Stricktreffens bedanken, die das ganze Jahr unermüdlich stricken, damit die Ware dann zum Fest angeboten werden kann!

Als kleines Dankeschön kam dann zu unserem nächsten Treffen „Oberschwester Helga" und sorgte für „Gesundheit und gute Stimmung".

Ihre Sandra van Leendert


*************************************************

Assisi-eine Pilgerreise
auf den Spuren des Heiligen Franziskus und Clara


Am 05.07.2014 ging es mit einem Sonderzug von Krefeld auf nach Assisi. 213 Menschen, die sich von dem kleinen, italienischen Ort verzaubern und den Geschichten inspirieren ließen. Neben wunderschöner umbrischer Landschaft stand vor allem das spirituelle Erlebnis auf dem Plan. Die Schauplätze der beiden Heiligen, Franziskus und Clara, wurden vormittags im Rahmen von Vorträgen erläutert und anschließend zu Fuß (oder teilweise auch im Bus) erkundet. Die Tage endeten jeweils mit einer Messe entweder in freier Natur (Amphitheater, Einsiedelei, Weingut) oder aber in verschiedenen Kirchen, die teilweise eigens für die Pilgergruppe für die Öffentlichkeit geschlossen wurden. Neben pastoraler Begleitung stand uns auch eine promovierte Clara-Expertin zur Seite, die es verstand, die Geschichte zu beleben und mit Emotionen zu füllen. Somit bekamen wir einen guten Eindruck über Leben und Wirken der Heiligen Clara und des Heiligen Franziskus.

Besonders schön war der tägliche Gesang. Die Lieder des Franziskus zu singen während man in der Einsiedelei hoch oben auf einem Berg steht und weiß, dass vielleicht genau an dieser Stelle Franziskus einmal stand, tief versunken im Gespräch mit Gott, ist ein sehr berührendes Erlebnis. Aber auch Wissenswertes rund um das San Damiano Kreuz, über die Gemälde in der Kirche Sankt Franziskus und das Leben in der Zeit des 13. Jahrhunderts haben mich sehr beeindruckt Mitgenommen von der Reise habe ich besonders das schöne Gefühl der Pilgergemeinschaft, die Magie einer Lichterprozession und die Ehrfurcht über den tiefen und festen Glauben von Clara und Franziskus.


Ihre Sandra Leendert


*************************************************


**************************************************

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Musikalischer Abend mit dem Kölsch-Katholisch-Ensemble

mit nachdenklichen Texten und Liedern u.a. der Bläck Fööss und Höhner. Eintritt frei.   

 

Kölsch-Katholisch-EnsembleSamstag, 17.11.2018, 18.00 Uhr in St. Clemens Kaldenkirchen.

     

mehr dazu...
Kirchenvorstandswahlen in unserer Weggemeinschaft am 17./18.11.2018

Unsere Kandidaten, Standorte und Öffnungszeiten der Wahllokale

mehr dazu...
Gewinnliste der Jubiläumskalender-Verlosung

Gewinne können noch bis Ende November abgeholt werden

mehr dazu...
Unser Pfarrbrief Nr. 11 ist da

vom 11.11. - 08.12.2018

mehr dazu...
Letztes Update:

15.11.2018

zurück zur Bereichsübersicht