Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Berichte aus der OASE

Ökumenische Kinderbibeltage in Breyell vom 30.03.-02.04.2015

Paulus - ein echt mutiger Mensch
oder wie das weiße Pferd 1, 2, 3 in der Paulusgeschichte auftaucht


Bleiben wir mal auf der ernsthaften Seite:

Die ökumenische Kinderbibelwoche im Jugendzentrum OASE bot in der Woche vor Ostern über 40 Kindern Theatersequenzen, Lieder, Bastelaktionen, Spiele und vor allem die Möglichkeit, über eine Figur aus der Bibel nachzudenken und deren Taten mit der Situation der Menschen aus der heutigen Zeit zu vergleichen.

Wer war dieser Paulus denn eigentlich? Wo gibt es auch heute noch Armut? Wie könnte ich dabei helfen? Würde ich auch noch in einer Notlage daran glauben, dass Jesus mir helfen wird? Erzähle ich gerne von meinem Glauben? Würde ich das auch noch tun, wenn ich dafür angefeindet werde? Diese und ähnliche Fragen stellten sich die Kinder in den Gesprächen mit den Betreuerinnen.

Wie mutig muss man denn sein, wenn man für die Verbreitung des eigenen Glaubens solch große Strapazen auf weiten, beschwerlichen Reisen eingeht und schließlich sogar gefangen genommen und getötet wird. Respekt - Paulus war ein echt mutiger Mensch!

Aber jetzt mal zum spaßigen Teil:

Wie kommt denn das weiße Pferd ins Spiel? Das war dann wohl eher Zufall! Beim Abschluss-Fragequiz, das wie die Fernsehsendung „1, 2 oder 3?" gestaltet war, gab es plötzlich einen „Werbeblock", bei dem das weiße Pferd zur Auflockerung diente, indem es in einem Bewegungsspiel auftauchte.

Dieser Spontaneinsatz von unserer Gemeindereferentin Angela Müller überraschte nicht nur die Kinder, sondern auch die 15 betreuenden Mütter und älteren Mädels, sowie die Leiterin Eva Cappel, die mit den dazugehörenden Bewegungen schnell überfordert war ;-) Na ja, Spaß ist genauso wichtig wie Erkenntnisse über das Leben, den Glauben, die Geschichte und sich selbst.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen helfenden Händen, die uns zum Teil schon lange Jahre bei der Kinderbibelwoche unterstützen, und hoffen, dass dieses sowohl intensive als auch sehr lustige Angebot für die Kinder auch in Zukunft weitergeführt und mit so viel Engagement unterstützt wird.


Eva Cappel
(päd. Fachkraft im Jugendzentrum OASE)


*************************************************


Ferienbetreuung 2014 in der OASE - mal ganz anders

Eine Woche (14.-18.07.2014) mit ganztägigen Angeboten für Teenies liegt hinter den pädagogischen Fachkräften des Jugendzentrums OASE in Nettetal-Breyell und das Fazit zu diesem neuen Ferien-programmpunkt sieht durch und durch positiv aus.

Die Überlegung war, eine verlässliche Betreuungsform anzubieten, die Kinder versorgt, die in den bisher üblichen Ferienspielaktionen aufgrund ihres Alters bereits herausfallen, aber immer noch einer Betreuung bedürfen.

       Foto 1: Spielvorschläge der Teenies werden in der Gruppe besprochen und umgesetzt

Für die Altersklasse ab 9/10 Jahren gab es in der OASE zwar noch keine Erfahrungen, wie die Nachfrage aussehen würde, aber es war schon klar, dass diese Teenies sich kein Programm wünschen, das auch auf Grundschulkinder ausgerichtet ist. Sie orientieren sich lieber an den Aktivitäten, wie sie für Jugendliche angeboten werden.

Eigene Ideen einbringen (Foto 1 oben), sich auf unbekannte Teilnehmer und Leiter einlassen, sich in der Gruppe behaupten, neue Freunde finden, mit kleinen Konflikten umgehen, sich intensiv auf ein Spiel einlassen, sich selbständig in kleinen Gruppen organisieren, Absprachen einhalten, beim Kochen und Aufräumen helfen, selbst Verantwortung tragen - diese Lernerfahrungen waren wichtiger und dauerhafter als durch ein Animationsprogramm rundum versorgt zu werden und am Ende des Tages mit einer fertigen, schönen Bastelarbeit nach Hause zu gehen.

           Foto 2: Ausflug des Jugendzentrums OASE zum Kernwasserwunderland nach Kalkar

Es gab also viel Raum für freie Gestaltung, auch wenn immer vorbereitete Vorschläge für Aktionen vorhanden waren. Dies galt sowohl für die Ausflüge zum Aqualand, zum Irrland und zum Kernwasser-wunderland (Foto 2 oben), als auch für die Tage im Jugendzentrum OASE selbst.



                 Foto 3 und 4: Grillaktion beim Ausflug zum Irrland in Twisteden

Teilgenommen haben 12 Teenies bis 14 Jahren, die sich in dem Spannungsfeld zwischen „manchmal muss ich mich noch wie ein Kind benehmen" und „ich will eigentlich schon erwachsen sein" bewegten und dabei ganz viel Spaß hatten - die pädagogischen Mitarbeiter hatten letzteren übrigens auch (Foto 3 und 4 oben).

Ein Dank gilt der Sparkassenstiftung Nettetal für die finanzielle Unterstützung dieser Teenieferienwoche.

Achtung! Achtung! Die Ferien sind noch nicht vorbei und es kommt noch Einiges an Programm, z.B. die Mädchenaktionstage am 5. und 6. August mit Schmuckherstellung und Wellnessmassagen, Einzelaktionen für Jugendliche (Turniere, Fahrten, Grillen) in der Woche vom 12. bis zum 15. August und die Fahrt zum Bobbejaanland in Belgien am 19. August. Bei letzterer sind noch Plätze für Jugendliche ab 14 Jahren frei!!!


Eva Cappel, pädagogische Fachkraft im Jugendzentrum OASE in Nettetal-Breyell


*************************************************

zum Veanstaltungskalender der OASE mehr dazu...
zum Job-Café in der OASE mehr dazu...
zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Musikalischer Abend mit dem Kölsch-Katholisch-Ensemble

mit nachdenklichen Texten und Liedern u.a. der Bläck Fööss und Höhner. Eintritt frei.   

 

Kölsch-Katholisch-EnsembleSamstag, 17.11.2018, 18.00 Uhr in St. Clemens Kaldenkirchen.

     

mehr dazu...
Kirchenvorstandswahlen in unserer Weggemeinschaft am 17./18.11.2018

Unsere Kandidaten, Standorte und Öffnungszeiten der Wahllokale

mehr dazu...
Gewinnliste der Jubiläumskalender-Verlosung

Gewinne können noch bis Ende November abgeholt werden

mehr dazu...
Unser Pfarrbrief Nr. 11 ist da

vom 11.11. - 08.12.2018

mehr dazu...
Letztes Update:

15.11.2018

zurück zur Bereichsübersicht