Bereiche dieser Seite

Rubriken

zurück zur Bereichsübersicht

Navigation

zurück zur Bereichsübersicht

Hauptinhalt

Die Pfarrer an St. Anna


In der Schaager Pfarre St. Anna waren seit 1802 bis heute 8 Pfarrer tätig:

  • Gerhard Matthias Krüchtens von 1802 bis 1828
  • Josef Pülgers von 1828 bis 1862
  • Heinrich Anselm Versteyl von 1863 bis 1907
  • Heinrich Elo von 1907 bis 1933
  • Johannes Frenk von 1933 bis 1953
  • Karl Conrads von 1954 bis 1974
  • Adrianus Josef van Gorp von 1974 bis 2002
  • Günter Puts von 2003 bis heute

(Informationsquellen für diese und die nachstehenden Texte: Pfarrchronik, Schaager Lese- und Bilderbuch von 1990, Festschrift 150 Jahre Pfarrcäcilienchor St. Anna Schaag - hier der Artikel "Geschichtliches über die Pfarre Schaag" von Edmund Wey mit weiteren Quellnachweisen)


*************************************************

Gerhard Matthias Krüchtens

war vom 27. Oktober 1802 bis zum 09.Mai 1828 der erste Pfarrer an St. Anna Schaag. In seiner 26jährigen Amtszeit fällt 1822 die Erweiterung der damaligen Schaager Kapelle durch den Anbau einer größeren Sakristei.


*************************************************

Josef Pülgers

war von Juli 1828 bis zum Oktober 1862, also 34 Jahre, Pfarrer von Schaag. In seiner Amtszeit wurde mit den Vorbereitungen zum Bau einer ganz neuen Kirche begonnen, um die viel zu kleine Kapelle zu ersetzen. Ein Baukomitee wurde gegründet und Sammel- und Spendenaktionen durchgeführt.


*************************************************

Heinrich Anselm Versteyl

Pfarrer in Schaag vom 14. Januar 1863 bis zu seinem Tode am 26. Februar 1907. Er war ein großer Priester mit feinem Kunstsinn und ausgeprägten Baukenntnissen. In seiner 45jährigen Amtszeit fiel der Kauf des Baugrundstückes für die neue Kirche, der Abbruch der alten Kapelle, Grundsteinlegung und nach zweijähriger Bauzeit am 10. Juli 1865 die feierliche Einweihung der heutigen Schaager Pfarrkirche.


*************************************************

 

Heinrich Elo (s. Foto)

war Pfarrer in Schaag von 1907 bis 1933. Seine Amtszeit war geprägt durch die Kriegsjahre des 1. Weltkrieges, den folgenden wirtschaftlichen Niedergang (Inflation) und durch den aufkommenden Nationalsozialismus. Pfarrer Elo ließ an der Kirche das 1922 eingeweihte Ehrenmal für die 55 Gefallenen Schaager des 1. Weltkrieges errichten.


*************************************************

Johannes Frenk

war Pfarrer in Schaag von 1933 bis 1953, also in der Zeit des Nationalsozialismus, des 2. Weltkrieges und der ersten Nachkriegsjahre. Wie sein Vorgänger muste auch er seine ganze Kraft in einem schwierigen Umfeld für den Erhalt des Geschaffenen einsetzen.  In seiner Amtszeit wurde unter Mitwirkung der gesamten Pfarrgemeinde der Schaager Kreuzgarten als Gebets- und Gedenkstätte erbaut. Für die 114 Schaager Toten des zweiten Weltkrieges wurde dort ein neues Ehrenmal errichtet und 1950 eingeweiht.


*************************************************

Karl Conrads

war Schaager Pfarrer von 1954 bis 1974. In seinem 20jährigen tatkräftigen Schaffens in Schaag fiel die völlige Erneuerung des Kirchendaches und des Turmes, der neue Kindergarten, die neue Friedhofskapelle, das neue Pfarrhaus, eine neue Orgel und neue Kirchenglocken. Pfarrer Conrads hatte somit vor seinem Ausscheiden im besten Sinne alles gut unter "Dach und Fach" gebracht. Auch seine Spuren sind in Schaag unverwischbar.


*************************************************

Adrianus Josef van Gorp

Zum 01. Okt. 1974 wurde Pater Adrianus Josef van Gorp SVD, Pfarrer an St. Anna. 

 Geboren wurde er am  10.02.1924 in Udenhout bei 
 Tilburg/NL. 1950 empfing er die Priesterweihe und gehörte 1951 
 zu den ersten Missionaren, die in Belgisch- Kongo, später 
 Zaire, eine Missionsstation von den Jesuitenpatern 
 übernahm.
 Nach verschiedenen Sparchstudien war Pater van Gorp dort 20 
 Jahre lang als Religionslehrer, Missionar, Seelsorger in einigen
 Pfarreien und als Druckereileiter tätig.

 Am 01.08.1972 trat er die Stelle als Kaplan in der Pfarre St. Anna Schaag an. Dort wurde er zwei Jahre später am 27.10.1974 feierlich als Pfarrer von St. Anna eingeführt.

In seine Amtszeit fallen u.a. der Bau des Pfarrheims und wiederum große Erhaltungs- und Verschönerungsarbeiten an der Pfarrkirche St. Anna. So wurden u.a. die renovierten Fenster eingesetzt, das Mauerwerk gesäubert und neu eingefugt, eine neue Heizung eingebaut, und die Kirche neu ausgemalt. Hierbei wurden erhaltenswerte Ornamente freigelegt und erneuert.

Am 31.12.2002 legte Pfarrer van Gorp aus Alters- und Krankheitsgründen nach 28 Jahren Wirkens in der Schaager Pfarrgemeinde sein Amt als Pfarrer nieder.

Der beliebte Pfarrer Adrianus Josef van Gorp starb am 16. Juli 2003 im Alter von 79 Jahren.


*************************************************


        Günter Puts

        Geboren am 28.04.1955 und am
        23.09.1995 in Aachen zum Priester geweiht.

        Günter Puts, seit dem 09.04.2000 Pfarrer für St. Lambertus   
        Breyell und St. Peter und Paul Leutherheide wurde zum       
        28.03.2003 auch Pfarrer für St. Anna Schaag. Damit begann
        die jetzige Weggemeinschaft unserer drei
        Pfarren.
        Mit Wirkung vom 01.07.2006 wurde Pfarrer Puts  
        auch zum Leiter der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) 
        der Pfarrgemeinden in Nettetal ernannt.                    


*********************************************

 

 

zurück zur Bereichsübersicht

Sekundärinhalt

Advent - Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten mehr dazu...
Unser besonderer Adventskalender 2017

Wir öffnen wieder unsere Türen und Herzen vom 01. bis 24.12. an fast jedem Tag. Lassen Sie sich auf das Weihnachtsfest einstimmen!

mehr dazu...
Unsere Gottesdienste an Weihnachten,Silvester und Neujahr

Silvestermesse in der Pfarrkirche St.Lambertus Breyell mit LIVE-Übertragung im WDR 5-Radio

mehr dazu...
Unser Weihnachtspfarrbrief

vom 10.12.17-20.01.18

mehr dazu...
Medis Breyell: Messdiener-Hallenfußball-Turnier

am 27.01.2018 in Mönchengladbach

Anmeldungen bis zum 30.12. möglich

mehr dazu...
Letztes Update:

15.12.2017

zurück zur Bereichsübersicht